Ich möchte mich kurz vorstellen

Mein Name ist Volker Hammer. Ich bin Informatiker. Seit meinem Studium interessiere ich mich für interdisziplinäre Fragestellungen. Mit solchen Fragen habe ich mich dann auch beruflich beschäftigt: zunächst in der Grundlagenforschung und Beratung bei der Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung e.V. (provet) in Darmstadt und seit 1998 bei Secorvo. In sehr vielen Projekten ging es um Datenschutz und Anforderungsanalyse. 

Arbeiten für Löschkonzepte

Seit 2004 arbeite ich an Löschkonzepten, zunächst lange Zeit für die Toll Collect GmbH. Seit 2014 habe ich eine Reihe von weiteren Unternehmen bei Löschprojekten unterstützt.

Aus den Erfahrungen bei Toll Collect entstand in einem Normungsprojekt, das ich als Editor begleitete, die "DIN 66398 - Leitlinie Löschkonzept". 2018 gelang es, ein Standardisierungsprojekt bei ISO/IEC zu etablieren. Ende 2019 wurde ich für dieses Projekt als Co-Editor benannt und durfte die Erstellung der ISO 27555 intensiv begleiten. 

Eine Norm entsteht nicht alleine durch den Editor ...

Ich bedanke mich bei allen, mit denen ich in den Projekten Zusammenarbeiten und diskutieren durfte. Ganz besonders möchte ich den Menschen danken, die das Normungsprojekt bei DIN und das Standardisierungsprojekt bei ISO unterstützt haben!

Vielen Dank besonders an:

  • Reinhard Fraenkel, ohne dessen Unterstützung, Begleitung und hartnäckiges Suchen nach guten Lösungen weder das Löschkonzept, noch die Leitline noch die DIN-Norm entstanden wären.
  • die Toll Collect GmbH, die gestattete, dass das Thema Löschen so offen und öffentlich diskutiert wurde.
  • Dirk Fox, der als Geschäftsführer von Secorvo die Arbeiten zum Löschkonzept über die Jahre unterstützt hat.  
  • Karin Schuler für die Zusammenarbeit im DIN-INS- und im Normungsprojekt, die vielen intensiven Diskussionen und immer konstruktive Reviews.
  • die Teilnehmer der DIN-INS-Projekt-Workshops. Aus diesem Projekt entstand die "Leitlinie Löschkonzept".
  • die Unternehmen Blancco, Datev, Deutsche Bahn, Secorvo und Toll Collect die das Normungsprojekt gefördert und deren Mitarbeiter das Projekt inhaltlich in vielfältiger Weise begleitet haben.
  • die Mitglieder des DIN NIA AK 05 und das zuständige DIN-Sekretatiat für die Unterstützung und inhaltliche Begleitung des Normungs-Projekts. 
  • die scope & focus GmbH für die freundliche Übertragung der DIN-66398-Domänen.

Danke für technische Hilfen:

  • Das Design der Webseite basiert auf einem Design-Template des Projekts freecsstemplates.org, das unter der Creative Commons Attribution 2.5 License bereitgestellt wurde. Inzwischen ist das Projekt zur Domain Templated.co umgezogen. 
  • an Let’s Encrypt für die kostenlose Bereitstellung der TLS-Zertifikate.
  • an netcup für das problemlose Hosting und die immer freundliche Hilfe.
  • stellvertretend für viele Internet-Quellen zu HTML, CSS, ... an das Self-HTML-Wiki.